Wagen: 0,00€
X Isuu Mastodon Tiktok
  • info@bio-farma.es
  • Kostenloser Transport ab 36,30 € Spanien
Wagen: 0,00€

Zöliakie und neue Eltern

Das Normalste ist, dass wir uns zu viele Sorgen machen, wenn wir ein Kind haben und bei uns gerade Zöliakie diagnostiziert wurde und dass es nur glutenfreie Produkte essen sollte. Die Welt kommt auf uns zu. Machen Sie sich keine Sorgen um uns. Es ist viel einfacher als es scheint und sowohl Sie als auch Ihr Kind werden es ganz natürlich assimilieren. Lesen Sie weiter unsere Tipps.

Zöliakie und neue Eltern Zöliakie und neue Eltern

wir lesen es für Sie


Ruhig halten. Gluten (Zöliakie) ist an der Tagesordnung. Es gibt immer mehr Produkte, die als glutenfrei gekennzeichnet sind, und man findet sie überall, auch hier in unserer Online-Apotheke.

 

Heute habe ich die Ehre, in unserem Blog einen Artikel über Zöliakie aus eigener Erfahrung schreiben zu dürfen, und ich spreche von vor fast 20 Jahren, also gab es vorher fast keine Informationen über Zöliakie.

 

Ich weiß immer noch nicht, ob mein Sohn/meine Tochter Zöliakie hat. Wann sollte ich mir Sorgen machen?

Normalerweise wird das Element Gluten etwa im sechsten Monat in die Ernährung eines Babys aufgenommen. Dann müssen Sie anfangen, aufmerksam zu sein.

Wenn ein Körper Gluten nicht verträgt, verteidigt sich der Körper dagegen, indem er es als Bedrohung ?verwechselt? und entsprechend reagiert, indem er es angreift.

 

Erste sichtbare Symptome unseres Zöliakie-Kindes:

 

  • Anhaltende Verstopfung oder Durchfall
  • geschwollenen Bauch
  • Bauchschmerzen
  • Blähungen oder Verdauungsstörungen
  • Verminderter Appetit
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Gewichtsverlust
  • Wachstumskurve unterdurchschnittlich

 

Es ist notwendig, dass Ihr Kinderarzt die Nachsorge durchführt und diese Beobachtungen gegebenenfalls kommentiert. Wenn Ihr Kinderarzt der Meinung ist, dass Sie möglicherweise an Zöliakie leiden, wird er Sie zu den entsprechenden Tests überweisen und diese ausschließen. Sollte sich Ihr Kinderarzt nach einer angemessenen Zeit nicht mehr darum kümmern, empfehle ich Ihnen, eine Zweitmeinung bei einem auf den Verdauungstrakt spezialisierten Arzt einzuholen.

Auch wenn es wie ein Fehler erscheinen mag, ist es sehr wichtig, während der Durchführung der Tests nicht von der Gluten-Diät abzubrechen. Andernfalls könnten sie fehlerhafte Ergebnisse liefern.

Normalerweise sollten Sie die Kontrolluntersuchung einmal jährlich beim Kinderarzt durchführen lassen, wo Sie mit einer einfachen Blutuntersuchung feststellen können, ob sich Ihr Kind innerhalb normaler Parameter befindet. Wenn alle diese Tipps befolgt werden, sollte es keinerlei Probleme geben.

Wenn am Ende bestätigt wird, dass Sie an Zöliakie leiden, seien Sie nicht nervös. Mit diesen Tipps, die ich Ihnen gebe, können Sie ein normales und gewöhnliches Leben führen:

  • Suchen Sie auf den Etiketten nach GLUTENFREIEN PRODUKTEN . Heutzutage sind diese Produkte überall zu finden, man muss lediglich nachsehen und ggf. die Inhaltsstoffe lesen. Früher mussten Eltern ein Buch mit einer Liste glutenfreier Hersteller und Produkte mitbringen, das ständig aktualisiert wurde. Heutzutage ist dies glücklicherweise nicht mehr der Fall und es ist gut geregelt. Wir haben auf der Website eine spezielle Kategorie ZELIAK/GLUTENFREI erstellt. Am Ende dieses Artikels finden Sie den Link.
  • Wenn Sie zu Hause kochen, können Sie in verschiedenen Behältern kochen, um glutenhaltige und glutenfreie Produkte zu trennen, immer getrennt vom Behälter . Es ist sehr wichtig , die Küchenutensilien, mit denen wir die Lebensmittel im Behälter umrühren, NICHT zu vermischen . Wir verwenden eines für den Behälter, der glutenhaltige Lebensmittel enthält, und das andere Utensil für den Behälter mit glutenfreien Lebensmitteln.
  • Das Gleiche gilt, wenn wir die Nudeln abtropfen lassen müssen. Es ist so einfach, zuerst die glutenfreien Nudeln abzutropfen und dann können wir denselben Behälter zum Abtropfen der glutenhaltigen Nudeln verwenden.
  • Wenn wir Lebensmittel schneiden müssen, achten Sie auf die Messer, die mit Gluten kontaminiert sind. Wie immer ein Messer für Lebensmittel mit Gluten und ein weiteres für diejenigen ohne Gluten.
  • Sagen Sie bei Geburtstagsfeiern Bescheid, bevor Sie gehen, da dort höchstwahrscheinlich etwas Besonderes für Ihr Kind vorbereitet wird. Aufgrund jahrelanger Erfahrung sind Geburtstagsfeiern kein Problem. Sie müssen lediglich darauf achten, dass Kinder kein Essen teilen, da es normal ist, dass sie beispielsweise einen Keks mit ihren Freunden teilen möchten.
  • Was das Thema Schulkantine betrifft, machen Sie sich auch keine Sorgen. Alle, die ich gesehen habe, haben den Überblick und sind superkontrolliert.
  • Das vielleicht empfindlichste Teil beim Kochen ist das Mehl, da es als pulverförmiges Element leicht alles um sich herum verunreinigen kann. Vielleicht sollten Sie hier vorsichtiger sein, und wenn Sie sich angewöhnen, zuerst das Glutenfreie zu kochen und dann den Rest, wird das Leben viel einfacher, das versichere ich Ihnen.
  • Wenn Sie mit dem Kochen fertig sind, sollten Sie sowohl die Utensilien als auch die Oberfläche gründlich reinigen.
  • Denken Sie daran, immer MAISMEHL zu haben. Es ist der normale Ersatz für normales Mehl für fast jede Mahlzeit und kann problemlos von der ganzen Familie gegessen werden. Es ist wichtig darauf zu achten, dass es kein Gluten enthält.
  • Merkwürdigerweise ist Plastilin normalerweise essbar (aus Sicherheitsgründen), enthält aber normalerweise Gluten. Viele Schulen entscheiden sich für glutenfreie Knetmasse. Finden Sie es in der Schule heraus.

 

* Beim Thema Küchenutensilien müssen wir nicht so weit gehen, die Utensilien physisch voneinander zu trennen, denn wenn wir sie waschen oder in die Spülmaschine geben, entfernen wir jede Spur von Gluten.

 

RESTAURANTS UND CELIACIA. GLUTENFREIES KOCHEN

Restaurants scheinen das heikelste Thema zu sein, aber keine Sorge, es ist keine unmögliche Mission:

  • Wenn Sie in ein Restaurant gehen, rufen Sie vorher an, um herauszufinden, ob dort glutenfreie Produkte angeboten werden. Die meisten davon werden heute normalerweise zubereitet. Viele von ihnen vermerken es sogar an der Tür oder im Restaurant selbst und, wie mittlerweile üblich, auch auf der Speisekarte.
  • Oft erzählen sie uns, dass die Pommes zum Beispiel naturbelassen sind und sie sie selbst schälen und schneiden, und dass sie nur Kartoffeln in die Fritteuse geben, keinen Teig (na ja, nichts, Sie wissen ja schon, dass die Pommes glutenfrei sind, aber seien Sie vorsichtig mit frittierten Lebensmitteln, wenn es um eine gesunde Ernährung geht).
  • Gegrilltes Fleisch ist in der Regel auch kein Problem, solange der Grill frei von Glutenspuren ist.
  • Salate scheinen auf den ersten Blick keine Probleme zu verursachen, aber viele fügen geröstete Brotstücke oder andere Zutaten hinzu, die Gluten enthalten. Zu Ihrer Sicherheit und der Ihrer Kinder ist es besser, vorher nachzufragen.
  • Für den Rest der Speisekarte wenden Sie sich bitte an das Restaurant.
  • Heute haben wir außerdem Google Maps, wo wir die Meinungen und Menüs sehen können, bevor wir ins Restaurant gehen, und wenn nicht, stellen Sie ihnen die Frage direkt über das Google Maps-Formular, da Ihre Frage den nächsten frischgebackenen Eltern, die es lesen, hilft es. und dank dessen, seien Sie informiert. Als Computertechniker nutze ich diese Gelegenheit, um hervorzuheben, wie wichtig Ihre Meinung zu den Websites ist, die Sie besuchen oder auf denen Sie einkaufen, wie zum Beispiel unserer Online-Apotheke. Ihre Meinung ist eine der wichtigsten Grundlagen, um anderen helfen und über die Qualität oder Merkmale eines Unternehmens informieren zu können, sei es virtuell oder physisch.
  • Es kann nicht schaden, den Kellner zu informieren, da dieser dies zur Kenntnis nehmen wird, um besonders auf die Gerichte zu achten, die GLUTENFREI sein müssen.

 

Rechtzeitige Einnahme von Gluten

Wenn Ihr Kind etwas Gluten zu sich nimmt, sollten wir beunruhigt sein, denn der natürliche Prozess seines Körpers wird sich allmählich erholen, es besteht keine Gefahr. Man muss es immer im Zaum halten, aber wenn alles so ist, möchte man sichergehen, dass es für Kinder über 12 Jahre ein Naturprodukt gibt, das bei versehentlicher Einnahme von Gluten eingenommen werden kann . (Ohne ärztlichen Rat nicht für Schwangere empfohlen)

 

Und Omas Kroketten? Wie mache ich das jetzt?

Wir haben alle Omas leckere Kroketten probiert, was passiert jetzt? Müssen Sie das Rezept ändern?

Nun, wir haben mehrere Möglichkeiten:

  • Ändern Sie das Rezept und machen Sie es für alle gleich, mit Semmelbröseln und glutenfreiem Mehl (oder anderen Zutaten)
  • Machen Sie zwei Portionen, eine mit Gluten und die andere ohne Gluten. Sie können gleichzeitig zubereitet werden, jedoch mit getrenntem Mehl und Semmelbröseln und jeder Charge mit eigenen Küchenutensilien, damit die glutenfreie Charge nicht verunreinigt wird. Aufgrund der Verwendung von Mehl gilt wie immer meine Empfehlung: Zuerst die Kroketten GLUTENFREI machen und dann den Rest.
  • Logischerweise und mit besonderem Augenmerk auf andere zusätzliche Zutaten (Butter usw.) achten Sie darauf, dass es sich um Produkte mit glutenfreien Zutaten handelt.

 

Was ist der Unterschied zwischen Omas neuen hausgemachten Kroketten und den alten? Ich kann Ihnen versichern, dass es in Geschmack, Aroma und Textur fast keinen Unterschied gibt und sie auch köstlich schmecken. Ich empfehle Ihnen, einen Test durchzuführen, auch wenn Sie nicht an Zöliakie leiden.

Fügen Sie an dieser Stelle zu den Kroketten auch hinzu, dass Sie zur Metzgerei Ihres Vertrauens gehen und dort fragen können, ob sie bei der Herstellung von Kroketten glutenfreie Produkte anbieten kann. Bestellen Sie ein gutes Tablett und frieren Sie es ein, damit Ihre Kroketten zu Hause haltbar sind und Sie nicht irgendwo nach ihnen suchen müssen.

Wir wissen bereits, dass wir Omas Kroketten nicht widerstehen können, aber wie immer gilt: Frittierte Lebensmittel in Maßen, besser so gesund wie möglich ernähren. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

 

Sollte ich bei Produkten vorsichtig sein, die NICHT als ?GLUTENFREI? gekennzeichnet sind, aber den Inhaltsstoffen zufolge kein Gluten enthalten?

Es gibt Produkte, die Ihre Kinder problemlos zu sich nehmen könnten, allerdings müssen einige Dinge beachtet werden:

  • Ein Produkt kann GLUTENFREI sein und nicht gekennzeichnet sein. Das GLUTENFREI-Label erhält man, wenn die entsprechenden Gesundheitskontrollen bestanden und zertifiziert wurden. Es kann sein, dass ein Produkt sie nicht bestanden hat, aber vollkommen GLUTENFREI ist. In diesem Fall ist es besser, nach etwas Gleichwertigem zu suchen, das jedoch korrekt gekennzeichnet ist.
  • GLUTENFREI-Etiketten stellen sicher, dass das Produkt in einer kontrollierten Umgebung verpackt wurde, um eine Luftverunreinigung der Produkte zu verhindern.
  • Es gibt Produkte, die aufgrund der Inhaltsstoffe scheinbar glutenfrei sind, aber es stellt sich heraus, dass in derselben Produktionskette außer diesem Produkt auch andere frühere Produkte durchlaufen wurden, die Gluten enthielten, also die Lebensmittel, die Gluten enthielten Wenn die Produktionskette später nicht gründlich gereinigt wird, kommt es zu einer Verunreinigung mit Gluten. Normalerweise vermerken sie es auf der Verpackung.

 

Ihr Kind wird das alles ganz natürlich verdauen und Sie werden überrascht sein, wenn Sie sehen, dass seine Mitschüler problemlos mit ihren an Zöliakie erkrankten Freunden aufwachsen und deren Verhalten völlig normal respektieren. In diesem Alter wird alles in rasender Geschwindigkeit assimiliert.

Im Grunde geht es darum, unsere Einkaufs- und Kochgewohnheiten ein wenig zu ändern, aber das wird sehr schnell verinnerlicht und wird zu einer natürlichen Art des täglichen Lebens. Wenn Sie es realisieren wollen, tun Sie es ohne nachzudenken. Die Produkte, die Sie durch die neuen glutenfreien ersetzen, werden Ihnen in Erinnerung bleiben und nach und nach müssen Sie nicht einmal mehr darüber nachdenken.

Man muss bedenken, dass viele der heutigen Produkte als GLUTENFREI gekennzeichnet sind, aber das ist nicht so, dass sie jetzt GLUTENFREI sind, sondern dass sie schon immer GLUTENFREI waren und wir ohne es zu wissen bereits GLUTENFREIE Lebensmittel aßen , einfach, dass sie das Etikett als Gesundheitsnachweis hinzugefügt haben. Sie sehen, es ist nicht so schwierig. Mit ein wenig Aufmerksamkeit ist alles repariert.

Am Ende dieses Artikels werde ich Ihnen einige Links zu Produkten hinterlassen, bei denen in unserem Haus beispielsweise Dr Favorit. Es stimmt zwar, dass glutenfreies Brot hinsichtlich Haptik und Aroma etwas zu wünschen übrig lässt als normales Brot, wir hoffen jedoch, dass in Zukunft etwas möglichst Ähnliches in Textur und Geschmack erreicht wird. Alles in allem empfehle ich glutenfreien Toast, auch wenn man nicht unter Zöliakie leidet. Bis heute sind sie die leckersten, die ich je probiert habe, und ich versichere Ihnen, dass sie keinen Vergleich mit glutenfreiem Toast haben. Du wirst es mir sagen.

* Bild mit stabiler Diffusion erstellt


Verwandte Blog-Artikel


 
Durch Klicken auf 'akzeptieren Sie alle Cookies', akzeptieren Sie, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um die Navigation der Website zu verbessern, ihre Verwendung zu analysieren und mit unseren Marketingstudien zusammenzuarbeiten.
Cookie-Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren

Datenschutz-Präferenzzentrum

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen in Ihrem Browser sammeln oder speichern, im Allgemeinen durch die Verwendung von Cookies. Diese Informationen können sich auf Sie, Ihre Präferenzen oder Ihr Gerät beziehen und werden hauptsächlich dazu verwendet, damit die Website wie erwartet funktioniert. Die Informationen identifizieren Sie im Allgemeinen nicht direkt, können Ihnen jedoch ein personalisierteres Web-Erlebnis bieten. Da wir Ihr Recht auf Privatsphäre respektieren, können Sie uns die Verwendung bestimmter Cookies verweigern. Klicken Sie auf jede Kategorieüberschrift, um mehr zu erfahren und unsere Standardeinstellungen zu ändern. Das Blockieren einiger Arten von Cookies kann jedoch Ihre Erfahrung auf der Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen.

[Cookie-Richtlinie] [Mehr Informationen]

Erlaube ihnen allen


Einwilligungspräferenzen verwalten

Unbedingt erforderliche Cookies Immer aktiv

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. Sie sind normalerweise so konfiguriert, dass sie auf Aktionen reagieren, die Sie ausführen, um Dienste zu erhalten, wie z. B. das Anpassen Ihrer Datenschutzeinstellungen, das Anmelden auf der Website oder das Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er das Vorhandensein dieser Cookies blockiert oder darauf hinweist, aber einige Teile der Website werden nicht funktionieren. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Leistungs-Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie helfen uns zu wissen, welche Seiten am beliebtesten oder am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie viele Personen die Website besuchen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie unsere Website besucht haben, und können daher nicht wissen, wann Sie sie besucht haben.

Funktionalitäts-Cookies

Diese Cookies ermöglichen es der Website, eine bessere Funktionalität und Personalisierung anzubieten. Sie können von uns oder von Dritten gesetzt werden, deren Dienste wir auf unseren Seiten hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden einige unserer Dienste nicht richtig funktionieren. Es ermöglicht auch die sicherheitsbezogene Speicherung, wie z. B. Authentifizierungsfunktion, Betrugsprävention und anderer Benutzerschutz.

Gezielte Cookies

Diese Cookies können auf der gesamten Website von unseren Werbepartnern platziert werden. Diese Unternehmen können sie verwenden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, sondern basieren auf der eindeutigen Identifizierung Ihres Browsers und Internet-Zugangsgeräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, erhalten Sie weniger zielgerichtete Werbung.

Cookies für soziale Netzwerke

Diese Cookies werden von einer Reihe von sozialen Netzwerkdiensten gesetzt, die wir der Website hinzugefügt haben, damit Sie unsere Inhalte mit Ihren Freunden und Netzwerken teilen können. Sie sind in der Lage, Ihren Browser über andere Websites hinweg zu verfolgen und ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen. Dies kann den Inhalt und die Nachrichten ändern, die Sie auf anderen von Ihnen besuchten Webseiten finden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, können Sie diese Sharing-Tools nicht sehen oder verwenden.


Bestätigen Sie meine Einstellungen

wait