Wagen: 0,00€
X Isuu Mastodon
  • info@bio-farma.es
  • Kostenloser Transport ab 36,30 € Spanien
Wagen: 0,00€

Vulvisens von Prospera Biotech

Vulvisens ist eine Creme zur Pflege des weiblichen Intimbereichs; Es wird zur Behandlung von Trockenheit, Juckreiz oder Brennen im weiblichen Intimbereich eingesetzt, um Beschwerden zu lindern und die Lebensqualität von Frauen zu verbessern.

Vulvisens von Prospera Biotech Vulvisens von Prospera Biotech

wir lesen es für Sie


Juckreiz oder Pruritus an der Vulva ist ein sehr häufiges gynäkologisches Problem bei Frauen jeden Alters. Tatsächlich macht es bis zu 20 % der gynäkologischen Konsultationen aus und betrifft irgendwann in ihrem Leben etwa 10 % der weiblichen Bevölkerung. Die Ursachen können vielfältig und vielfältig sein. Dazu gehören hormonelle Veränderungen im Zusammenhang mit der Menstruation , Schwangerschaft oder den Wechseljahren . Darüber hinaus können auch wiederkehrende Infektionen und der Kontakt mit reizenden Substanzen wie Chlor (aus Schwimmbädern) oder das Tragen von synthetischer Unterwäsche diesen Vulva-Juckreiz auslösen.

Diese Art von Juckreiz kann die Lebensqualität der darunter leidenden Frauen erheblich beeinträchtigen. Neben der Befolgung der Empfehlungen von Experten zur täglichen Intimpflege, wie dem Tragen von Baumwollunterwäsche, dem Verzicht auf parfümierte Produkte in Kompressen und Toilettenpapier, dem Verzicht auf Duschen und der Entscheidung für eine Intimseife bei Empfindlichkeit, ist es wichtig, zur Intimpflege zu gehen Suchen Sie einen Gynäkologen auf, wenn sich der Juckreiz verschlimmert und mit der Zeit anhält. Es ist auch wichtig, der Versuchung zu widerstehen, die Stelle zu kratzen, da dies die Situation verschlimmern könnte.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass es Lösungen gibt, um den Juckreiz zu lindern und den Alltag ohne die damit verbundenen Beschwerden und Unannehmlichkeiten fortzusetzen. Eine neue Markteinführung namens Vulvisens bietet eine Creme speziell für die Pflege des weiblichen Intimbereichs. Seine Formulierung enthält beruhigende neurodermatologische Inhaltsstoffe, Präbiotika und pflanzliche Öle wie Avocado- und Hagebutten-Calendula-Extrakt. Diese Creme lindert Juckreiz, fördert das natürliche mikrobielle Gleichgewicht, spendet Feuchtigkeit, ist antioxidativ und entzündungshemmend.

Das Prospera Biotech- Labor mit Sitz in Alicante ist ein abgeleitetes Unternehmen (Spin-off) der Miguel Hernández-Universität Elche (UMH). Das Unternehmen widmet sich der Entwicklung und Vermarktung von Produkten, die Juckreiz und Beschwerden bei empfindlicher Haut lindern und auf die Nervenenden der Haut einwirken. Sein innovativer Ansatz basiert auf der Neurodermatologie und wird durch 25 Jahre Forschung am Institut für Gesundheitsbiotechnologie (IDIBE) der UMH gestützt. Diese Erkenntnisse stehen im Einklang mit den Fortschritten von Dr. Julius, dem Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie im Jahr 2021.

Produkte, die Prospera Biotech seit seiner Gründung im Jahr 2020 bis heute auf den Markt gebracht hat, unterstützen seinen Ansatz. Darunter ist Ecrisens® , ein Gel zur Kontrolle übermäßigen Schwitzens. Es gibt auch Oncapsisens ®, eine spezielle Creme zur Pflege empfindlicher Haut aufgrund einer Chemotherapie. Darüber hinaus bieten sie Nocisens ® an, eine Linie aus drei Produkten für empfindliche Haut mit atopischer Tendenz. Diese Markteinführungen zeigen das Engagement von Prospera Biotech, innovative Lösungen für verschiedene dermatologische Probleme bereitzustellen.

Die Pflege des Intimbereichs

Die richtige Pflege des Intimbereichs ist für alle Frauen von größter Bedeutung. Obwohl es manchmal als Tabuthema gilt, ist es wichtig, über die richtige Pflege dieses Bereichs informiert zu sein, um möglichen Komplikationen vorzubeugen. Der weibliche Genitalbereich ist empfindlich und erfordert besondere Aufmerksamkeit, um Infektionen, Reizungen und andere damit verbundene Probleme zu vermeiden.

In diesem Artikel erklären wir ausführlich die Rolle der Vulva- und Vaginalflora, mögliche Veränderungen und Empfehlungen für die richtige Pflege des Intimbereichs.

Die Vulvovaginalflora

Die vulvovaginale Flora, auch vulvovaginale Mikrobiota genannt, bezieht sich auf die nützlichen Mikroorganismen, die in der Vulva und Vagina vorhanden sind. Diese Mikroorganismen spielen eine entscheidende Rolle bei der Erhaltung der Gesundheit dieses Gebiets, da sie die Ansiedlung pathogener Arten und das Auftreten von Infektionen verhindern.

Die Flora besteht hauptsächlich aus Bakterien der Gattung Lactobacillus. Diese Bakterien schützen die Auskleidung der Vulva und Vagina auf drei Arten:

  1. Sie verhindern die Adhäsion pathogener Mikroorganismen am Vulvaepithel.
  2. Sie produzieren antimikrobielle Verbindungen wie Milchsäure und Wasserstoffperoxid.
  3. Sie verbinden sich mit Krankheitserregern und verstärken so deren Wirkung bei der Infektionsbekämpfung.

 

Die Produktion von Milchsäure durch diese Bakterien senkt den pH-Wert des Intimbereichs und hält ihn bei etwa 4. Dieses saure Milieu hemmt das Wachstum der meisten Bakterien aus dem Verdauungstrakt und der Umgebung und schützt die Vulvovaginalschleimhaut.

Veränderungen in der Vulvovaginalflora

Die vulvovaginale Flora, die aus nützlichen Mikroorganismen in der Vulva und Vagina besteht, kann verändert sein, was als Dysbiose bezeichnet wird. Diese Veränderung kann Beschwerden verursachen und Vulvovaginitis verursachen, eine Infektion der Vulva oder Vagina, die sich normalerweise durch Symptome wie Veränderungen des Volumens, der Farbe oder des Geruchs des Vaginalausflusses, Juckreiz, Brennen, Reizung, Rötung und Schmerzen äußert.

Es gibt mehrere Ursachen, die diese Veränderung hervorrufen können:

  1. Alter und Menstruationszyklus: Hormonelle Veränderungen im Zusammenhang mit dem Alter und der Phase des Menstruationszyklus können Auswirkungen auf die Vulvovaginalflora haben. Erhöhte Östrogenspiegel tragen zur Aufrechterhaltung und Stimulierung einer gesunden Flora in Vulva und Vagina bei.

  2. Falscher Einsatz von Antibiotika: Der übermäßige oder unsachgemäße Einsatz von Antibiotika eliminiert zwar krankheitserregende Bakterien, kann aber auch die nützlichen Bakterien beeinträchtigen, die Teil der Mikrobiota des Intimbereichs sind.

  3. Kleidung: Die Verwendung enger Kleidung oder Stoffe, die keine gute Transpiration ermöglichen, kann zu Reizungen der Vulva führen.

  4. Geschlechtsverkehr: Beim Geschlechtsverkehr können krankheitserregende Bakterien zwischen Partnern übertragen werden, die die Vulvovaginalflora beeinträchtigen können.

  5. Verwendung von Produkten mit ungeeignetem pH-Wert: Die Verwendung von Seifen oder Produkten mit ungeeignetem pH-Wert kann den Säurehaushalt der Vulva schädigen. Herkömmliche Seifen haben normalerweise einen neutralen oder basischen pH-Wert, der die natürliche Flora des Intimbereichs verändern kann.

 

Einige Empfehlungen zur richtigen Pflege Ihres Intimbereichs und zur Aufrechterhaltung eines gesunden Gleichgewichts der Vulvovaginalflora:

  1. Achten Sie vor und nach dem Geschlechtsverkehr auf gute Hygiene .
  2. Entscheiden Sie sich für Unterwäsche aus Baumwolle und vermeiden Sie zu enge Kleidung . Synthetische Stoffe können die Schweißbildung im Genitalbereich verstärken und so eine feuchte Umgebung schaffen, die das Wachstum unerwünschter Bakterien begünstigt.
  3. Vermeiden Sie es , den Intimbereich nass zu halten. Versuchen Sie, nach dem Sport oder dem Tragen von Badekleidung nicht zu lange in nasser Kleidung zu bleiben.
  4. Achten Sie auf Ihre Ernährung und denken Sie darüber nach, Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, die reich an Probiotika sind, insbesondere wenn Sie Antibiotika einnehmen.
  5. Planen Sie regelmäßige Besuche bei Ihrem Frauenarzt ein. Es wird empfohlen, jährliche Kontrolluntersuchungen durchzuführen und bei ungewöhnlichen Symptomen oder Beschwerden aufzusuchen.
  6. Verwenden Sie für die Pflege der Vulva geeignete Produkte , die den pH-Wert berücksichtigen und speziell für die Pflege der Vulva entwickelt wurden. Vermeiden Sie Spülungen, da diese das Gleichgewicht des Vaginalausflusses stören und nützliche Bakterien abtöten können.

 

Wenn Sie diese Empfehlungen befolgen, können Sie die Gesundheit Ihres Intimbereichs richtig pflegen und erhalten.

Bei Prospera Biotech setzt man sich dafür ein, die Hautpflege durch den Einsatz neurodermatologischer Formulierungen zu gewährleisten.

Sie haben Vulvisens entwickelt, ein Produkt, das speziell für die Pflege des Intimbereichs entwickelt wurde. Dieses Produkt wirkt auf die Nervenenden der Vulva, stellt deren Gleichgewicht wieder her und lindert den Juckreiz. Darüber hinaus enthält es präbiotische Verbindungen, die zur Aufrechterhaltung einer ausgewogenen Mikrobiota im Intimbereich beitragen.

Ihr Ziel ist es, uns wirksame und sichere Lösungen für die Pflege unserer Haut, einschließlich des Intimbereichs, anzubieten.

 

Verweise



Video:



verwandte Produkte


PROSPERA BIOTECH Vulvisens 30 ml

(4)

Preis: 32,84€ Im Angebot

Meinungen de Vulvisens von Prospera Biotech


Hersteller / verbundene Labore


 
Durch Klicken auf 'akzeptieren Sie alle Cookies', akzeptieren Sie, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um die Navigation der Website zu verbessern, ihre Verwendung zu analysieren und mit unseren Marketingstudien zusammenzuarbeiten.
Cookie-Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren

Datenschutz-Präferenzzentrum

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen in Ihrem Browser sammeln oder speichern, im Allgemeinen durch die Verwendung von Cookies. Diese Informationen können sich auf Sie, Ihre Präferenzen oder Ihr Gerät beziehen und werden hauptsächlich dazu verwendet, damit die Website wie erwartet funktioniert. Die Informationen identifizieren Sie im Allgemeinen nicht direkt, können Ihnen jedoch ein personalisierteres Web-Erlebnis bieten. Da wir Ihr Recht auf Privatsphäre respektieren, können Sie uns die Verwendung bestimmter Cookies verweigern. Klicken Sie auf jede Kategorieüberschrift, um mehr zu erfahren und unsere Standardeinstellungen zu ändern. Das Blockieren einiger Arten von Cookies kann jedoch Ihre Erfahrung auf der Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen.

[Cookie-Richtlinie] [Mehr Informationen]

Erlaube ihnen allen


Einwilligungspräferenzen verwalten

Unbedingt erforderliche Cookies Immer aktiv

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. Sie sind normalerweise so konfiguriert, dass sie auf Aktionen reagieren, die Sie ausführen, um Dienste zu erhalten, wie z. B. das Anpassen Ihrer Datenschutzeinstellungen, das Anmelden auf der Website oder das Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er das Vorhandensein dieser Cookies blockiert oder darauf hinweist, aber einige Teile der Website werden nicht funktionieren. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Leistungs-Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie helfen uns zu wissen, welche Seiten am beliebtesten oder am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie viele Personen die Website besuchen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie unsere Website besucht haben, und können daher nicht wissen, wann Sie sie besucht haben.

Funktionalitäts-Cookies

Diese Cookies ermöglichen es der Website, eine bessere Funktionalität und Personalisierung anzubieten. Sie können von uns oder von Dritten gesetzt werden, deren Dienste wir auf unseren Seiten hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden einige unserer Dienste nicht richtig funktionieren. Es ermöglicht auch die sicherheitsbezogene Speicherung, wie z. B. Authentifizierungsfunktion, Betrugsprävention und anderer Benutzerschutz.

Gezielte Cookies

Diese Cookies können auf der gesamten Website von unseren Werbepartnern platziert werden. Diese Unternehmen können sie verwenden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, sondern basieren auf der eindeutigen Identifizierung Ihres Browsers und Internet-Zugangsgeräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, erhalten Sie weniger zielgerichtete Werbung.

Cookies für soziale Netzwerke

Diese Cookies werden von einer Reihe von sozialen Netzwerkdiensten gesetzt, die wir der Website hinzugefügt haben, damit Sie unsere Inhalte mit Ihren Freunden und Netzwerken teilen können. Sie sind in der Lage, Ihren Browser über andere Websites hinweg zu verfolgen und ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen. Dies kann den Inhalt und die Nachrichten ändern, die Sie auf anderen von Ihnen besuchten Webseiten finden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, können Sie diese Sharing-Tools nicht sehen oder verwenden.


Bestätigen Sie meine Einstellungen

wait