Wagen: 0,00€
X Isuu Mastodon
  • info@bio-farma.es
  • Kostenloser Transport ab 36,30 € Spanien
Wagen: 0,00€

Helicobacter pylori: Natürliche Behandlung

Etwa die Hälfte der Bevölkerung leidet an einer durch das Bakterium Helicobacter pylori verursachten Infektion, die zu Magenentzündungen (Gastritis), Magengeschwüren und Magenkrebs führen kann. In diesem Artikel stellen wir Ihnen natürliche Methoden vor, um diese Bakterien zu bekämpfen und sie unter anderem mit ätherischem Oreganoöl zu beseitigen.

Helicobacter pylori: Natürliche Behandlung Helicobacter pylori: Natürliche Behandlung

wir lesen es für Sie


Was ist Helicobacter pylori?

Helicobacter pylori ist ein spiralförmiges Bakterium, das im Magen von Menschen lebt. Es kann eine Entzündung der Magenschleimhaut (Magenschleimhaut) verursachen und Probleme wie Gastritis, Geschwüre und Magenkrebs verursachen, obwohl es in vielen Fällen keine Symptome verursacht. Dieses Bakterium sondert ein Enzym namens Urease ab, das den Säuregehalt des Magens neutralisieren und die Magenschleimhaut schädigen kann. Es gibt Kontroversen darüber, ob die Infektion immer behandelt werden sollte, da H. pylori eine regulatorische Funktion auf die Magenhormone Leptin und Ghrelin hat und seine Eliminierung mit einem Anstieg der Prävalenz von metabolischem Syndrom, Diabetes Typ II und Fettleibigkeit verbunden sein könnte.

Übertragungswege

Bei Kindern kommt es häufig vor, dass sie sich durch direkten Kontakt mit Magenflüssigkeit, beispielsweise durch Aufstoßen oder Erbrechen, mit Helicobacter pylori infizieren. Andere Übertragungswege wie der Kontakt mit Speichel (z. B. das Teilen von Utensilien oder das Küssen auf den Mund) oder der Verzehr von mit Fäkalien kontaminiertem Wasser oder Nahrungsmitteln sind seltener.

Im Gegensatz zu anderen Bakterien kann H. pylori nur im sauren Milieu des Magens gedeihen, daher ist seine Übertragung seltener. Das Risiko einer Ansteckung im Erwachsenenalter ist sehr gering. Um einer Infektion vorzubeugen, ist es wichtig, die üblichen Hygienemaßnahmen einzuhalten, wie z. B. gründliches Händewaschen vor dem Kochen oder Essen und nach dem Toilettengang, da schlechte hygienische Bedingungen die Ausbreitung der Bakterien begünstigen.

Symptome einer Helicobacter-pylori-Infektion

Zu den Symptomen, die auf Magenprobleme hinweisen können, gehören:

  • Magenschmerzen, die häufiger auf nüchternen Magen (Hinweis auf Geschwüre) oder nach dem Essen (Hinweis auf Gastritis) auftreten können.
  • Reflux oder Brennen im Oberbauch.
  • Schwellung oder Entzündung des Magens.
  • Gefühl eines frühen Sättigungsgefühls nach dem Verzehr einer kleinen Nahrungsmenge.
  • Übelkeit oder Erbrechen.
  • Anämie und Schwäche.
  • Melena, das sind dunkle Stühle.
  • Gewichtsverlust.

 

Wenn bei Ihnen eines dieser Symptome auftritt, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um eine genaue Diagnose und eine geeignete Behandlung zu erhalten.

Konventionelle Behandlung von Helicobacter pylori

Helicobacter pylori-Bakterien können das Immunsystem austricksen und zu chronischen Magenentzündungen führen. Obwohl das Immunsystem Zellen produziert, die sich um die Läsionen herum befinden, kann die Infektion bestehen bleiben und die Symptome verschlimmern, wenn sie nicht richtig behandelt wird.

Derzeit wird eine Kombination aus Omeprazol und Antibiotika zur Behandlung einer H. pylori-Infektion eingesetzt, die Wirksamkeit dieser Behandlung schwankt jedoch zwischen 70 und 80 %.

Zunehmende Antibiotikaresistenzen und eine hohe Infektionsprävalenz unterstreichen die Notwendigkeit, Alternativen zu herkömmlichen Behandlungen zu finden. Darüber hinaus sind die Behandlungen meist langwierig, was die Überwachung des Patienten erschwert und aufgrund von Nebenwirkungen zu Beschwerden führen kann.

Alternative Behandlungen gegen Helicobacter pylori

Ätherisches Oreganoöl

Ätherisches Oreganoöl wird durch Wasserdampfdestillation der Pflanze Origanum Compactum gewonnen. Dieses Öl ist reich an Carvacrol und Thymol, zwei Phenolverbindungen, die ihm bemerkenswerte therapeutische Eigenschaften verleihen, wie z. B. seine Fähigkeit, als antibakterielles, antivirales, antiparasitäres und antimykotisches Breitbandmittel zu wirken. Es ist eine natürliche und wirksame Option zur Behandlung verschiedener Erkrankungen, die durch pathogene Mikroorganismen verursacht werden.

Wirksamkeit der Behandlung

Eine Pilotstudie wurde an 129 Patienten durchgeführt, die Omeprazol chronisch einnahmen, um die Wirksamkeit der Behandlung mit kompaktem Oregano gegen Helicobacter pylori zu überprüfen. Omeprazol wurde für 30 Tage abgesetzt und Antibiotika wurden verhindert, dann wurde ein chemischer Stuhltest durchgeführt und in positiven Fällen eine Behandlung mit kompaktem Oregano eingeleitet. Die empfohlene Dosierung zur Behandlung von Helicobacter pylori betrug 10 Tage lang alle 6 Stunden 2 Kapseln mit 75 mg ätherischem Origanum-Compactum-Öl. 27 % der Patienten wurden negativ auf H. pylori getestet und 82 % verbesserten ihre Symptome und konnten die Einnahme von Omeprazol beenden. Diese Studie weist auf die mögliche Wirksamkeit von kompaktem Oregano bei der Behandlung einer H. pylori-Infektion und der damit verbundenen Symptome hin.

Vorteile gegenüber der Behandlung mit Antibiotika

  • Aufgrund der Komplexität seiner chemischen Zusammensetzung gibt es keine Mikroorganismen mit bekannter Resistenz gegen ätherisches Öl aus kompaktem Oregano.
  • Respektiert die Darmflora und vermeidet die klassischen Nebenwirkungen von Antibiotika wie Durchfall oder Darmbeschwerden.
  • Verhindert die Entstehung von Reizdarm und SIBO, die als Folge einer intensiven Antibiotikabehandlung auftreten können.

Verwandte Blog-Artikel


 
Durch Klicken auf 'akzeptieren Sie alle Cookies', akzeptieren Sie, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um die Navigation der Website zu verbessern, ihre Verwendung zu analysieren und mit unseren Marketingstudien zusammenzuarbeiten.
Cookie-Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren

Datenschutz-Präferenzzentrum

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen in Ihrem Browser sammeln oder speichern, im Allgemeinen durch die Verwendung von Cookies. Diese Informationen können sich auf Sie, Ihre Präferenzen oder Ihr Gerät beziehen und werden hauptsächlich dazu verwendet, damit die Website wie erwartet funktioniert. Die Informationen identifizieren Sie im Allgemeinen nicht direkt, können Ihnen jedoch ein personalisierteres Web-Erlebnis bieten. Da wir Ihr Recht auf Privatsphäre respektieren, können Sie uns die Verwendung bestimmter Cookies verweigern. Klicken Sie auf jede Kategorieüberschrift, um mehr zu erfahren und unsere Standardeinstellungen zu ändern. Das Blockieren einiger Arten von Cookies kann jedoch Ihre Erfahrung auf der Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen.

[Cookie-Richtlinie] [Mehr Informationen]

Erlaube ihnen allen


Einwilligungspräferenzen verwalten

Unbedingt erforderliche Cookies Immer aktiv

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. Sie sind normalerweise so konfiguriert, dass sie auf Aktionen reagieren, die Sie ausführen, um Dienste zu erhalten, wie z. B. das Anpassen Ihrer Datenschutzeinstellungen, das Anmelden auf der Website oder das Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er das Vorhandensein dieser Cookies blockiert oder darauf hinweist, aber einige Teile der Website werden nicht funktionieren. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Leistungs-Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie helfen uns zu wissen, welche Seiten am beliebtesten oder am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie viele Personen die Website besuchen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie unsere Website besucht haben, und können daher nicht wissen, wann Sie sie besucht haben.

Funktionalitäts-Cookies

Diese Cookies ermöglichen es der Website, eine bessere Funktionalität und Personalisierung anzubieten. Sie können von uns oder von Dritten gesetzt werden, deren Dienste wir auf unseren Seiten hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden einige unserer Dienste nicht richtig funktionieren. Es ermöglicht auch die sicherheitsbezogene Speicherung, wie z. B. Authentifizierungsfunktion, Betrugsprävention und anderer Benutzerschutz.

Gezielte Cookies

Diese Cookies können auf der gesamten Website von unseren Werbepartnern platziert werden. Diese Unternehmen können sie verwenden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, sondern basieren auf der eindeutigen Identifizierung Ihres Browsers und Internet-Zugangsgeräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, erhalten Sie weniger zielgerichtete Werbung.

Cookies für soziale Netzwerke

Diese Cookies werden von einer Reihe von sozialen Netzwerkdiensten gesetzt, die wir der Website hinzugefügt haben, damit Sie unsere Inhalte mit Ihren Freunden und Netzwerken teilen können. Sie sind in der Lage, Ihren Browser über andere Websites hinweg zu verfolgen und ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen. Dies kann den Inhalt und die Nachrichten ändern, die Sie auf anderen von Ihnen besuchten Webseiten finden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, können Sie diese Sharing-Tools nicht sehen oder verwenden.


Bestätigen Sie meine Einstellungen

wait